Wattbewerb verleiht seine ersten Quartals Awards

Bei hochsommerlichen Temperaturen überreichten wir diese Woche die ersten QuartalsAwards. Herzlichen Dank an Tübingen, die sich als erste Stadt deutschlandweit für Wattbewerb angemeldet hat, sowie Lippstadt, die sich als erste Stadt auf Grundlage eines Ratsbeschlusses für Wattbewerb angemeldet hat.

Ludwigshafen ist die erste Großstadt mit über 100.000 EinwohnerInnen, die sich für Wattbewerb angemeldet haben. Die Quartalsaward-Verleihung in Ludwigshafen findet Anfang Juli statt.

Auch der nächste QuartalsAward wird nicht auf Basis der Photovoltaik-Zubauraten vergeben. Denn leider kommt es im Marktstammdatenregister, der Datenbasis für die gesamte Energiewirtschaft in Deutschland und damit auch für Wattbewerb, im Bereich der Photovoltaik häufig zu dem so genannten Tausender-Fehler. Eine Anlage wird z.B. statt mit 12 kWₚ mit 12.000 kWₚ angegeben. Die Anlage erscheint im MaStR also um den Faktor 1000 größer als sie tatsächlich ist.

Die Challenge für alle teilnehmenden Städte lautet derzeit: Wer hat die beste Idee, das kreativste Konzept für die Wattbewerb-Öffentlichkeitsarbeit vor Ort? Hierzu laden wir alle teilnehmenden Städte ein, uns ihre Konzeptideen vorzustellen. Wir werden die Konzepte bewerten und mit einem Award belohnen!

An dieser Stelle aber erst noch einmal herzliche Gratulation an Tübingen und Lippstadt!