Für Aktivisti

Du willst Teil von Wattbewerb in deiner Stadt werden? Dann bist du hier genau richtig!

Mitmachen kannst du auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Damit die lokale Energiewende in deiner Stadt vorankommt, braucht es viele engagierte Menschen, die ganz unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Gelingen kann dies nur mit einem Netzwerk aus Aktiven aus der Zivilgesellschaft in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Jede*r kann mitmachen, denn hier sind Menschen mit unterschiedlichsten Interessen und Fähigkeiten gefragt. Du musst also weder Klimawissenschaftler*in noch Solarteur*in sein, um bei Wattbewerb aktiv zu sein:

Leiste Überzeugungsarbeit für Wattbewerb

Deine Stadt hat sich noch nicht für Wattbewerb angemeldet? Spätestens seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts sollte jeder Kommune klar sein, dass Klimaschutz nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden kann. Wattbewerb kann einer Stadt einen ordentlichen Schub für die lokale Energiewende verleihen, und das ganz ohne Gebühren. Ob direkt über den oder die Klimaschutzmanger*in oder über den Weg des Gemeinderats – hier findest Du Dokumente für die Überzeugungsarbeit: https://wattbewerb.de/dokument/

Komm gerne auch in unsere sehr aktive WhatsApp-Vernetzungsgruppe.

Öffentlichkeitsarbeit

Du kannst dich an der Öffentlichkeits-Kampagne in deiner Stadt beteiligen. Hier sind Ideen gefragt und Menschen, die diese umsetzen.  Öffentlichkeitsarbeit heißt mehr als Plakate in der Stadt aufzuhängen oder eine lokale Website zu Wattbewerb zu starten. Hier geht es darum, Wattbewerb und die lokale Energiewende zum Stadtgespräch zu machen. Inspiration findest Du im Wattbewerb Forum auf WeChange. Bitte melde Dich mit vollständigem Namen an, so dass wir Dich freischalten können.

Strategie

Wie schafft es deine Stadt, dass die ca. 95% der geeigneten Dächer, die noch keine PV-Anlage auf dem Dach haben, mit Photovoltaik bestückt werden? Da fast alle diese Dächer nicht der Stadtverwaltung gehören, braucht es eine Strategie, wie die Dachbesitzer*innen erreicht und überzeugt werden können. Du kannst an dieser Strategie im Rahmen des Netzwerks mitarbeiten. Frage eure*n lokale*n Klimaschutzmanagerin*in bei der Stadt, wann und wo sich die Vernetzungsgruppe trifft.

Aktive Gruppen

In deiner Stadt gibt es aktive Gruppen, die sich bei Wattbewerb engagieren. Auch dort gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich einzubringen, so wie es deinen Interessen und Fähigkeiten entspricht. Vielleicht kannst du dir vorstellen, Menschen für die Nutzung von Photovoltaik zu begeistern (du musst keine Anlage verkaufen, nur das Interesse wecken)? Du kannst dir vorstellen einen Vorstoß in Richtung Installation einer PV-Anlage z.B. bei deinem Sport-Verein oder bei deiner Firma zu machen? Du bist ein Organisationstalent und kannst aktiven Gruppen bei ihrer Organisation helfen?

Dies sind einige Beispiele, wie du dich mit deinen Fähigkeiten einbringen kannst.

Dein Dach

Du hast ein Dach und möchtest es mit einer Photovoltaik-Anlage ausstatten? Dann wirst du „automatisch“ Teil von Wattbewerb, denn deine Anlage wird als Zubau in deiner Stadt gewertet, wenn sie installiert und im Marktstammdatenregister (MaStR) angemeldet ist. Klasse, dass du Wattbewerb zum Anlass nimmst, um dein Projekt zu verwirklichen!

Wohin wende ich mich am besten?

Sofern es in deiner Stadt nicht schon deutlich wahrnehmbare Ansprechpartner*innen gibt (z.B. über eine eigene Website zur lokalen Energiewende), kannst du dich immer an den oder die Klimaschutzmanager*in deiner Stadt wenden, denn sie sind die offiziellen Partner*innen von Wattbewerb. Du findest die Kontaktdaten über die Website deiner Stadt unter dem Stichwort „Klimaschutz“.