Unterstützer*innen

Wattbewerb ist eine aus der Klimaschutzbewegung geborene und getragene Initiative und damit per se unpolitisch. 

Die Idee stammt von Fossil Free Karlsruhe und die Promotion in den Städten wird vorwiegend durch die Parents For Future durchgeführt. Neben diesen beiden Hauptakteuren wird Wattbewerb auch durch ein breites Bündnis anderer NGOs und Graswurzelbewegungen unterstützt: 

Fossil Free Karlsruhe hat sich zum Ziel gesetzt, das Potential der Solarenergie zu heben. Denn Solarenergie ist mittlerweile zum günstigsten Energieträger in der menschlichen Geschichte geworden – und Karlsruhe eine der sonnigsten Städte Deutschlands.

Fossil Free Karlsruhe hat die Initiative Faktor2 zur schnellstmöglichen Verdopplung der installierten Photovoltaik in Karlsruhe begründet. Daraus ist die bundesweite StädteChallenge Wattbewerb entstanden.

Parents for Future sind ein freier Zusammenschluss erwachsener Menschen, die die streikenden Schülerinnen und Schüler sowie Studierenden unterstützen. Als ältere Generation sehen sich die Parents in besonderem Maße in der Verantwortung, die Klimaerwärmung zu stoppen – für die Generation unserer Kinder.

Fridays for Future kämpfen seit 2018 für eine lebenswerte Zukunft und fordern eine Politik, die die Bewältigung der Klimakrise ernsthaft angeht.

Scientists for Future ist ein überinstitutioneller, überparteilicher und interdisziplinärer Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen, die sich für eine nachhaltige Zukunft engagieren.

Architects for Future sind in und mit der Baubranche beschäftigt, arbeiten ehrenamtlich und gemeinnützig und setzen sich für einen nachhaltigen Wandel im Bauwesen ein. Sie sind international, überparteilich, autonom und demokratisch organisiert. Sie richten sich sowohl an die Baubranche als auch an die gesamte Gesellschaft, um kooperativ auf allen Ebenen zukunftsfähige Lösungen zu erarbeiten und einen nachhaltigen Wandel in die Wege zu leiten.

Die Psychologists for Future  sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psycholog*innen, die ihr psychologisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen.

Die Psychotherapists for Future sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psychotherapeut*innen, die ihr psychologisches und therapeutisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen.